Der Betreiber des geplanten Geothermie-Heizkraftwerks nahe der hessischen Stadt Trebur hat am vergangenen Montag die endgültige Genehmigung für zwei Aufsuchungsbohrungen sowie die notwendigen Leistungspumpversuche erhalten. Damit steht einer ...

[mehr lesen]

Malaysias größte kommunale Trinkwassergewinnungsanlage, die auf einer Kombination aus Uferfiltration (river bank filtration) und Ultrafiltration (UF) basiert, steht in Wakaf Bunut.

[mehr lesen]

Im Rahmen einer Festveranstaltung in Hamburg wurde der Offshore-Windpark „DanTysk“ eingeweiht.

[mehr lesen]

Mit einer Zweidrittelmehrheit hat sich der Gemeinderat von Holzkirchen (Oberbayern) Anfang Mai für die Umsetzung des örtlich geplanten Geothermieprojekts entschieden. Hierüber soll die Gemeinde künftig Fernwärme beziehen.

[mehr lesen]

Führende Verbände der Wasserwirtschaft, des Rohr- und Anlagenbaus sowie der produktherstellenden Industrie haben am 12. Mai in Berlin ihrer Forderung nach einer neuen Verordnung der Europäischen Union (EU) für Materialien, Werkstoffe und Produkte im ...

[mehr lesen]

Alle fünf Jahre trifft sich die weltweite Geothermiebranche zum World Geothermal Congress (WGC). Vom 19. bis 24. April waren im australischen Melbourne auch zahlreiche Vertreter aus Deutschland angereist.

[mehr lesen]

Ab Sommer 2015 wird der Wärmeversorger GEOVOL drei große Objekte der ProSiebenSat. 1 Media AG in Unterföhring mit geothermischer Wärme versorgen.

[mehr lesen]

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und der Bundesverband Glasfaseranschluss (BUGLAS) haben gemeinsam mit acht weiteren europäischen Telekommunikations-Wettbewerber-Verbänden die European Local Fibre Alliance (ELFA) gegründet.

[mehr lesen]

Eigenheimbesitzer können sich über deutlich erhöhte Zuschüsse für oberflächennahe Geothermie-Anlagen freuen. Ab 1. April 2015 erhalten sie mindestens 4.000 Euro aus dem Marktanreizprogramm (MAP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

[mehr lesen]

Mit der Vertragsunterzeichnung im norwegischen Haugesund haben die Kooperationspartner TenneT, Statnett und Förderbank KfW, vertreten durch die KfW IPEX-Bank, die finale Investitionsentscheidung für das Projekt NordLink getroffen. Sobald die Verträge ...

[mehr lesen]

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe Nr. 11/22


zum Heftarchiv >