Datenschutzerklärung LinkedIn

Der Schutz ihrer persönlichen Daten ist für uns von großer Wichtigkeit. Daher informieren wir Sie über die Aspekte der Datenverarbeitung auf unserer LinkedIn-Seite.

 

A. Verantwortliche

Wir freuen uns, dass Sie die LinkedIn-Seite der wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (im Folgenden: wvgw), Handelsregister: Nr.: HRB 4428 besuchen. Die wvgw betreibt eine eigene LinkedIn-Seite gemeinsam gem. Art. 26 DSGVO mit dem Betreiber von LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company („LinkedIn“).


Die Kontaktdaten von wvgw sind:

wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH

Josef-Wirmer-Str. 3

53123 Bonn

Tel.: +49 228 9191-40

E-Mail: infowvgwde

Webseite: www.wvgw.de

 

Die Kontaktdaten von LinkedIn sind:

LinkedIn Ireland Unlimited Company

Wilton Plaza, Wilton Place,

Dublin 2, Irland

 

B. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

I. Datenverarbeitung durch die wvgw bei Interaktionen auf unserer LinkedIn-Seite

Wenn Sie die LinkedIn-Seite der wvgw besuchen, verarbeiten wir als Betreiber der LinkedIn Seite Ihre Handlungen und Interaktionen mit unserer LinkedIn-Seite (z. B. den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen, Beiträge oder Kommentare, die Sie an uns richten oder auf unserer LinkedIn-Seite hinterlassen oder wenn Sie unsere Beiträge liken oder teilen) sowie Ihre öffentlich einsehbaren Profildaten (z. B. Ihren Namen und Ihr Profilbild). Welche personenbezogenen Daten aus Ihrem Profil öffentlich einsehbar sind ist abhängig von Ihren Profileinstellungen, die Sie in Ihren Einstellungen auf der LinkedIn Seite jeweils selbst anpassen können. Wir betreiben unsere LinkedIn-Seite und verarbeiten dabei die vorgenannten Daten zu dem Zweck Informationen zu uns und unseren Produkten bereitzustellen sowie mit unseren Followern und Interessenten zu kommunizieren. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer vorgenannten berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) sowie gegebenenfalls um Ihre Nachrichten, Anfragen, Beiträge oder Kommentare, die Sie an uns richten, zu beantworten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

LinkedIn stellt uns außerdem anonyme Nutzungsstatistiken (sogenannte Analysedienste bzw. Seiten-Insights-Daten) Seite auf der Basis der Handlungen und Interaktionen unserer Follower (z. B. Likes, Teilen, Kommentare etc., Anzahl der Follower, Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Reichweite eines Beitrages sowie Statistiken zu Followern nach Alter, Sprache, Herkunft oder Interessen) zur Verfügung, die uns helfen, mit unseren Followern und Interessenten in Kontakt zu treten, die Nutzung und Reichweite unserer Beiträge zu verstehen, Inhalte zu bewerten und Nutzungsvorlieben zu erkennen sowie unsere LinkedIn-Seite möglichst zielgruppengerecht gestalten zu können. Nähere Informationen stellt LinkedIn unter folgendem Link zu Verfügung: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/87150/linkedin-marketing-solutions-und-die-datenschutz-grundverordnung-dsgvo-?lang=de

Auf die Erstellung und Verarbeitung dieser Nutzungsstatistiken und die zugrundeliegenden Daten haben wir keinen Einfluss oder Zugang, sie erfolgt in eigener Verantwortung durch LinkedIn und ohne, dass wir personenbezogene Daten einzelner Follower oder Nutzer einsehen können (weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Abschnitt B unter Ziffer II). Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer vorgenannten berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wir nutzen diese anonymen Nutzungsstatistiken außerdem, um gezielt interessensbasierte Werbeanzeigen auf der von uns genutzten Social Media Plattformen zu schalten oder unsere Beiträge hervorzuheben. Die Einblendung interessensbasierter Werbeanzeigen oder die Hervorhebung von Beiträgen auf den von uns genutzten Social Media Plattformen erfolgt auf Basis einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens des Nutzers durch die jeweilige Social Media Plattform ohne, dass wir personenbezogene Daten einzelner Nutzer einsehen oder mit von uns gegebenenfalls verarbeiteten personenbezogenen Daten zusammenführen können oder Kenntnis von der Identität der Nutzer, denen interessensbasierte Werbeanzeigen angezeigt werden, erhalten können (weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Abschnitt B unter Ziffer II). Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer vorgenannten berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit wir im Rahmen interessenbasierter Werbung ausnahmsweise einen sogenannten erweiterten Abgleich mit von uns auf die jeweilige Social Media Plattform hochzuladenden Kundenlisten vornähmen, würde dies nur auf Grundlage einer hierfür von Ihnen erteilten Einwilligung geschehen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange, wie das für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen, löschen wir personenbezogene Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Wir löschen personenbezogene Daten ebenfalls, wenn wir hierzu aus anderen gesetzlichen Gründen verpflichtet sind. Unter Anwendung dieser allgemeinen Grundsätze löschen wir personenbezogenen Daten in der Regel unverzüglich nach Wegfall der rechtlichen Grundlage, wenn sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder die genannten Zwecke wegfallen und sofern keine anderweitige Rechtsgrundlage (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) vorliegt, andernfalls nach Wegfall der anderweitigen Rechtsgrundlage.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (z. B. Hersteller, Finanzierungsdienstleister, Transportdienstleister, Kooperationspartner etc.) im Übrigen nur, soweit Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zwingend erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und/oder f DSGVO).


II. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der LinkedIn selbst ist LinkedIn allein verantwortlich. Diese verarbeitet personenbezogene Daten von Ihnen durch Ihren Besuch unserer LinkedIn in der Regel unabhängig davon, ob Sie ein Nutzerkonto haben oder eingeloggt sind und setzt in der Regel außerdem Cookies und andere Speicher- und (teilweise geräteübergreifende) Trackingtechnologien ein. Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten können gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. Insbesondere können Ihre personenbezogenen Daten in Länder wie die USA übermittelt werden, deren Datenschutzniveau nach EU-Standards vom Europäischen Gerichtshof als unzureichend angesehen wird.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn finden Sie in den Informationen zum Datenschutz auf der folgenden Website: LinkedIn -Datenrichtlinie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

 

C. Ihre Rechte

Ihnen stehen nachfolgende Rechte zu:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden berechtigten Interesse beruht, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Daneben haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos zu widerrufen.

Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde  über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

Im Hinblick der Datenverarbeitung durch die wvgw können Sie Ihre vorstehenden Rechte gegenüber der wvgw jederzeit unentgeltlich geltend machen. Im Hinblick der Datenverarbeitung durch LinkedIn können Sie Ihre vorstehenden Rechte gegenüber LinkedIn jederzeit unentgeltlich geltend machen.  


D. Ihre Ansprechpartner

I. Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte

Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte ist primär LinkedIn, die allein die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen oder die Funktionalität der jeweiligen Plattform zur Verfügung stellt und unmittelbar entsprechende Maßnahmen ergreifen kann. Die Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte gegenüber LinkedIn und weitergehende Informationen finden Sie in den Informationen zum Datenschutz auf der folgenden Website: LinkedIn-Datenrichtlinie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

 

II. Datenschutzbeauftragte(r) der wvgw

Der externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M.

KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Hohenzollernring 54

D-50672 Köln

Tel.: +49 0221 222 183-0

E-Mail:mail@kinast.eu

Webseite: www.kinast.eu