Suche

E-world energy & water: 820 Aussteller zeigten in der Messe Essen ihre Lösungen

Erneut hat sich Europas Leitmesse der Energiewirtschaft als die gefragte Plattform für die Branche präsentiert: Über 20.000 FachbesucherInnen aus 68 Nationen tauschten sich auf der E-world energy & water am 23. bis 25. Mai über Lösungen und Wege für die Energiewende aus – ein Wert mit Kurs auf das Rekordniveau vor der Pandemie
„Solutions for a Sustainable Future“ – unter diesem Motto kommen vom 23. bis 25. Mai 2023 in Essen wieder die EntscheiderInnen der Energiewirtschaft auf der E-world energy & water zusammen. Internationale Aussteller präsentieren den FachbesucherInnen nachhaltige Technologien, intelligente Dienstleistungen und Ansätze zum Erreichen der Klimaziele.
Die vom Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e. V. organisierte RO-KA-TECH ist die Fachmesse für den Bereich der unterirdischen Abwasserinfrastruktur, die alle zwei Jahre in Kassel ihre Tore für das Fachpublikum öffnet. So präsentieren Unternehmen aus der Rohr- und Kanaltechnologie präsentieren vom 9. bis zum 12. Mai 2023 auf dem Messegelände wieder ihre Produkte, Innovationen und Dienstleistungen.
1993 riefen die Vereinten Nationen den Weltwassertag ins Leben. Der diesjährige Aktionstag am 22. März findet unter dem Motto "Accelerating Change" ("den Wandel beschleunigen") statt.
Die DAT, der jährliche Branchentreff mit dem regionalen Schwerpunkt Ostdeutschland, gibt es seit mehr als zwei Jahrzehnten. Die Veranstaltung bietet ein praxisnahes Fachprogramm in unterschiedlichen Formaten.
Die Industrie der Zukunft ist kohlenstoffarm und zirkulär. Bei der Dekarbonisierung der industriellen Produktion und der Umsetzung der Kreislaufwirtschaft steht intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Mittelpunkt. Auf der FILTECH 2023 wird gezeigt, wie die grüne Transformation gelingen kann.
Ob Deutschland Wasserstoff-Land wird und damit weltweit führend beim Zukunftsenergieträger, wird sich dieses Jahr maßgeblich entscheiden. Nach einem Jahr Dauer des Angriffskriegs von Wladimir Putin gegen die Ukraine ist deutlich geworden, dass Politik und Wirtschaft hierzulande gemeinsam in der Lage sind, kurzfristig Alternativen für russisches Pipelinegas in ausreichenden Mengen zur Verfügung zu stellen.
buildingSMART Deutschland (bSD), der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) sowie die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) kooperieren zukünftig auf dem Gebiet von Building Information Modeling (BIM) in der Wasserwirtschaft.
Im Jahr 2020 wurde für die Versorgungsbetriebe Elbe eine Video-Dokumentation über den Bau eines Trinkwasserbrunnens erstellt. Von Anfang an wurde über Monate hinweg jeden großen Fortschritt mit der Kamera festgehalten.
Das 144 Jahre alte Wasserversorgungssystem von Zagreb wurde ursprünglich 1878 gebaut und ist eines der ältesten funktionierenden Wassernetze der Welt.