Nachrichten aus den bbr-Branchen

Stellantis N.V und Vulcan Energy Resources Limited haben ein verbindliches Eckpunktepapier für die erste Phase eines mehrphasigen Projekts zur Entwicklung neuer Geothermie-Projekte unterzeichnet.
Die Bundesnetzagentur veröffentlicht eine Einschätzung zur Gasversorgung von Montag bis Freitag im Lagebericht. Außerdem stellt sie die wichtigsten Daten zu Lastflüssen, Speicherfüllständen, Gasverbrauch und Preisentwicklung als interaktive Grafiken zu Verfügung.
Die Industrie der Zukunft ist kohlenstoffarm und zirkulär. Bei der Dekarbonisierung der industriellen Produktion und der Umsetzung der Kreislaufwirtschaft steht intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Mittelpunkt. Auf der FILTECH 2023 wird gezeigt, wie die grüne Transformation gelingen kann.
Ob Deutschland Wasserstoff-Land wird und damit weltweit führend beim Zukunftsenergieträger, wird sich dieses Jahr maßgeblich entscheiden. Nach einem Jahr Dauer des Angriffskriegs von Wladimir Putin gegen die Ukraine ist deutlich geworden, dass Politik und Wirtschaft hierzulande gemeinsam in der Lage sind, kurzfristig Alternativen für russisches Pipelinegas in ausreichenden Mengen zur Verfügung zu stellen.
Die GeoTHERM bietet am 2. und 3. März 2023 als Europas größte Geothermie-Fachmesse mit Kongress Raum für intensiven Austausch und aktuelle Diskussionen. Dabei kombiniert die Veranstaltung gekonnt die Oberflächennahe sowie Tiefe Geothermie mit über 150 Ausstellern und 3.500 nationalen und internationalen Fachbesuchern.
Gut ein Jahr nach Start des Innovationsvorhabens Energiepark Bad Lauchstädt blicken die sechs Konsortialpartner auf erste wichtige Erfolge der technischen Projektumsetzung und haben die nächsten Schritte des Projektes fest im Blick.
Im Rahmen der Fachtagung zu PA12-Druckrohrleitungen am 25. und 26. April in Würzburg stellen renommierte Experten umfangreiche Entwicklungsergebnisse vor. Die Tagung richtet sich in erster Linie an Netzbetreiber und Rohrleitungsbauer.
Was lange währt wird endlich gut – das werden nicht nur die Veranstalter bei der Planung der 35. Auflage des traditionsreichen Oldenburger Rohrleitungsforums gedacht haben, sondern auch Aussteller und Freunde des etablierten Branchentreffs.
„Die Suche nach der krisensicheren Infrastruktur“, lautet das Motto der 29. Tagung Leitungsbau, zu der der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. und der Rohrleitungsbauverband e. V. am 24. und 25. Januar 2023 in das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt nach Berlin einladen.
Auf kaum einer anderen Baustelle bundesweit wird die hohe Leistungsfähigkeit des Leitungsbaus aktuell so deutlich, wie beim Bau der Wilhelmshavener Anbindungsleitung (WAL). „Es ist beeindruckend, wie viele Menschen und Maschinen beteiligt sind, um ein so großes Projekt umzusetzen“, lautet das begeisterte Fazit des YouTubers tomatolix, der hier einen Tag für den Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv), Köln, mit der Kamera unterwegs war.